Apfelbäume, Helfer und Helferinnen für den Apfeltag gesucht!

Auch in diesem Jahr soll der Apfeltag der Lokalen Agenda stattfinden. Dabei lernen die Kinder der vier Grundschulen in Friedrichsdorf die Bedeutung der Streuobstwiesen kennen. Hierbei werden die Kinder in Gruppen auf Streuobstflächen geführt und dürfen dort Äpfel sammeln, die dann anschließend zum Friedrichsdorfer Apfelsaft verarbeitet werden. Durch den Verkauf des Apfelsafts kann dann die Pflege der Friedrichsdorfer Streuobstwiesen finanziert werden.

Für den Apfeltag werde in diesem Jahr noch geeignete Apfelbäume gesucht. Falls Sie einen oder mehrere Bäume besitzen, welche Sie für den Apfeltag bereit stellen würden, dann melden Sie sich bitte bei nina.schlepper@friedrichsdorf.de oder barbara.voelksen@gmx.de.

Es kommen sowohl Bäume auf freien Streuobstwiesen, aber auch Einzelbäume in privaten Hausgärten in Frage. Die Flächen sollten vor der Ernte gemäht und von Totholz befreit werden. Wir würden uns über eine Rückmeldung bis zum 09.09.2021 freuen. Wenn Sie möchten können Sie uns gerne Fotos von Ihrer Fläche zusenden.

Zusätzlich zu den Bäumen werden Herlferinnen und Helfer gesucht, die den Kindern beim Bäumeschüttel und sammeln der Äpfel helfen. Weiterhin sollen Sie beim Umfüllen der Äpfel behilflich sein. Die Aufsicht über die Kinder liegt bei den Lehrerinnen und Lehrern. Die nötigen Behälter und Schüttelstangen werden bereitgestellt und die Helferinnen und Helfer werden vorher eingewiesen. Das Sammeln beginnt morgens gegen 8:30 Uhr und endet gegen 12:00 Uhr.

Zur Anmeldung ihrer Bäume oder zur Anmeldung als Helfer oder Helferin, sowie bei weiteren Fragen zum Apfeltag melden Sie sich bitte bei Nina Schlepper  (nina.schlepper@friedrichsdorf.de oder 06172 731-1300).

Der Apfeltag wird coronabedingt in diesem Jahr auf zwei Tage aufgeteilt (1. Termin: Donnerstag, 30.09.2021, 2. Termin: 07.10.2021).

Stadt Friedrichsdorf