Patenschaft für einen Kreisverkehrsplatz zu vergeben

PM 17.05.2019

Der Magistrat der Stadt Friedrichsdorf bietet für den Kreisverkehrsplatz Homburger Landstraße/ Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße eine Patenschaft zur Gestaltung und Pflege des Kreisels und der angrenzenden Grünflächen innerhalb des Kreisverkehrsplatzes an.

Durch die Patenschaft besteht die Möglichkeit sich an der Gestaltung und Schönheit des Stadtbildes an exponierter Stelle zu beteiligen. Ansprechend gestaltete Kreisverkehrsplätze haben eine Signalwirkung und können nicht nur für die Stadt werben, sondern auch für den/die Paten.

Interessierten Firmen soll die Möglichkeit gegeben werden, durch die Gestaltung ihr Portfolio zu präsentieren, was durch das Anbringen von zwei Werbeschildern unterstützt werden kann. Das Angebot wendet sich vor allem an ortsansässige Firmen, um diesen die Möglichkeit zu bieten, innerhalb der eigenen Stadt Werbung zu machen und einen engeren Bezug zu der in der Patenschaft befindlichen Fläche zu schaffen. Bei der Gestaltungsplanung wird ein Konzept zur Steigerung der Biologischen Vielfalt mit einer Einsaat aus gebietseigenem Wildsaatgut und Pflanzung mit insektenfreundlichen Stauden und Sträuchern begrüßt und vorrangig bewertet, um den Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten entsprechende Nahrung anzubieten. Bewerber bzw. die ausführende Firma müssen über die notwendige Fachkunde verfügen.

Interessenten richten ihre Bewerbung bitte bis zum 20. Mai 2019 an den Magistrat der Stadt Friedrichsdorf, Garten-und Tiefbauamt, Hugenottenstraße 55, 61381 Friedrichsdorf.

Weitere Informationen und die Planunterlagen für das Erstellen eines Gestaltungskonzeptes sind im Garten-und Tiefbaumt der Stadt Friedrichsdorf, Hugenottenstraße 55, 61381 Friedrichsdorf bei Frau Jung, Tel. 06172 7311341, Email: kerstin.jung(at)friedrichsdorf.de, erhältlich.

Stadt Friedrichsdorf