Die Stadt Friedrichsdorf führt ein Verhandlungsverfahren durch, um einen Partner für die Entwicklung der ca. 7 ha großen ÖKOSiedlung Friedrichsdorf zu finden.

Das Verhandlungsverfahren ist ein förmliches Vergabeverfahren, das auf einem Geheimwettbewerb zwischen mehreren Investoren beruht. In mehreren Verhandlungsphasen werden die Planungen bis hin zum Vertragsabschluss konkretisiert, wobei die Zahl der Bewerber schrittweise reduziert werden kann.

Schwerpunkt der ersten zwei Phasen des Verhandlungsverfahrens waren das städtebauliche Gesamtkonzept, Wohntypen, Ökologie und Energieversorgung. Auch die verkehrliche Anbindung und der Lärmschutz zur Homburger Landstraße wurden vertieft bearbeitet. Es folgen die Vertrags-Verhandlungsphase und die finale Angebotsphase.

  

Im Rahmen des 4. Stadtgesprächs am 26. und 27. September 2014 wurden die Entwürfe für die Öffentlichkeit ausgestellt.

Die Lagepläne und Kurzbeschreibungen der noch am Verfahren beteiligten Lösungsvorschläge finden Sie nachfolgend (Bild anklicken). Dabei ist die Reihenfolge alphabetisch und stellt keine Wertung dar.

ABG
Bouwfonds
FRANK-Gruppe
LBBW
Stadt Friedrichsdorf